Monatsfeiern

Neue Schüler begrüßen, einen lange einstudierten Tanz vorführen, gemeinsam den Tag und den neuen Monat begrüßen, all das und Vieles mehr hat seinen Platz in unseren Monatsfeiern, die immer eine Klasse gestaltet.

Jede Klasse bereiten ein kurzes Programm vor, das im großen Kreis vor allen Grundschülern, Lehrern und meist auch ein paar Eltern gezeigt wird.

Nach einem gemeinsamen Morgenlied, wird immer noch ein Sozialziel oder ein Thema aus dem aktuellen Schulalltag aufgenommen und reflektiert.

In Regelmäßigen Abständen werden auch Autoren und einige Ihrer Werke vorgestellt. Die Bücher verweilen dann einige Zeit in der Leseecke, so dass man auch einmal darin lesen kann.

Da, wo wichtige Fragen sozusagen in der großen Runde angesprochen werden, kann mit der Zeit ein gemeinsames Verständnis von einem guten Zusammenleben in der Schule entstehen. Diese regelmäßigen Treffen der „Schulfamilie“ sind sehr bereichernd und anregend sowohl für die Kinder als auch für die Lehrer.